Die betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

Eine Win-Win-Situation für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Gesunde Mitarbeiter sind leistungsstarke Mitarbeiter: Gesunde und motivierte Mitarbeiter sind die Voraussetzung für Wettbewerbsfähigkeit und wirtschaftlichen Erfolg: Die betriebliche Gesundheitsförderung ist die Grundlage zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz. Unternehmen, die bereits früh mit innerbetrieblicher Gesundheitsförderung begonnen haben, profitieren heute gegenüber ihren Konkurrenten und eilen ihnen trotz wirtschaftlich schwierigen Zeiten voraus.

Die Lebensqualität eines Menschen wird stark durch seinen Gesundheitszustand beeinflusst und ist ein wichtiger Faktor für die wirtschaftliche und soziale Leistungsfähigkeit.

Im Rahmen der kostenlosen Vorsorgeuntersuchung, die am Dienstort durchgeführt werden kann, kann der Gesundheitsstatus erhoben sowie gesundheitliche Risikofaktoren reduziert und Krankheiten frühzeitig erkannt werden. Darüber hinaus punkten Arbeitgeber mit einer betrieblichen Gesundheitsförderung bei ihren Arbeitnehmern, da sie den Mitarbeiter Wertschätzung und Verantwortungsbewusstsein signalisieren.